tado° schließt Finanzierungsrunde mit 50 Millionen USD ab: Bis zu 30% Heizkosten sparen

tado°, der Marktführer für intelligentes Klimamanagement, hat in einer neuen internationalen Finanzierungsrunde 50 Millionen US-Dollar (43 Millionen Euro) von Amazon, E.ON, Total Energy Ventures, Energy Innovation Capital, Inven Capital, der Europäischen Investment Bank und anderen aufgenommen. Die Gesamtfinanzierung steigt damit auf insgesamt 102 Millionen US-Dollar (89 Millionen Euro). Mit dem neuen Kapital will tado° seine Marktposition stärken sowie weiterhin in die Entwicklung hochwertiger Produkte und neuer Service-Angebote investieren.

Die Smarten Thermostate von tado° verbinden Heizungen und Klimaanlagen mit dem Internet. Die App auf dem Smartphone erkennt, sobald die Bewohner das Zuhause verlassen oder sich diesem wieder nähern, oder sobald ein Fenster offen ist und stellt die Temperatur entsprechend effizient ein. Zudem tragen Wettervorhersagen und selbstlernende Algorithmen dazu bei, bis zu 31 Prozent Heizkosten einzusparen und gleichzeitig den Komfort und das Wohlbefinden zu verbessern.

Etwa 30% der weltweit genutzten Energie wird für das Heizen und Kühlen von Gebäuden verwendet. tado° widmet sich als eines der wenigen Unternehmen voll und ganz diesem Thema. Dem Markt für smarte Thermostate wird bis Ende 2022 eine jährliche Wachstumsrate von 54% prognostiziert, das entspricht einem Gesamtvolumen von insgesamt 6,8 Milliarden US-Dollar (5,9 Milliarden Euro).

„Wir sind davon überzeugt, dass in naher Zukunft jedes Gebäude intelligent geheizt und gekühlt wird. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Kapital aufzunehmen und dafür zu nutzen, tado° als Nummer Eins in diesem wachsenden Markt zu etablieren,“ sagt Toon Bouten, CEO von tado°.

Leave a Reply