Israel: 2021 was the Best Ever Year for Israeli Tech // 2021 war Rekordjahr für Israels Techbranche

ENGLISH FOLLOWS GERMAN

Wie schon hier mehrfach berichtet, dürfte nun Fakt sein: 2021 war das beste Jahr für Israels Technologieunternehmen seit Bestehen des Staat Israel. Israel spielt mit den USA in einer eigenen Liga, was Innovation und Start-ups betrifft.

Die quasi amtlichen Zahlen von ‘Start-up Nation Central’ sprechen eine deutliche Sprache. Setzt man diese im Relation zum (noch) größten Wirtschaftsraum der Welt, der Europäischen Union, dann läßt sich ermessen, was Israel als Kleinststaat mit rund 10 Millionen Einwohner hier vorgelegt.

In allen nachstehend genannten KPIs outperformt Israel die EU, die sich lieber in Gendergaga, Welterzieher und Antisemitismus ergeht, anstatt sich endlich wieder auf Wirtschaft und Innovation zu orientieren und die politische wie finanzielle Unterstützung der erklärten Todfeinde Israels – von Hiszbollah über Iran bis Hamas oder PA – zu beenden.

2021: Ein Jahr wie kein zweites

In der aktuellen Pressemitteilung fasst ‘Start-up Nation Central’ die KPIs zusammen: “Mit 25,4 Mrd. USD, die bisher im Jahr 2021 aufgebracht wurden, was einem Wachstum der Eigenkapitalinvestitionen um 136 % gegenüber 2020 entspricht, übertraf Israel den durchschnittlichen weltweiten Anstieg (71 %) und den der USA (78 %). FinTech, Unternehmens-IT und Dateninfrastruktur sowie Sicherheitstechnologien sind die drei größten Sektoren in Bezug auf die Finanzierung, die sich jeweils gegenüber dem Vorjahr verdoppelt haben und sich als Haupttreiber des Ökosystems erweisen. Die Zahl der Mega-Finanzierungsrunden stieg von 22 im Jahr 2020 auf 74 im Jahr 2021 und erreichte 14,77 Mrd. USD – 310 % mehr als im Vorjahr – und machte mehr als die Hälfte der Gesamtfinanzierung aus. Im Jahr 2021 traten 33 private Technologie-unternehmen dem Club der Milliarden-Dollar-Unternehmen bei, so dass insgesamt 53 israelische Einhörner entstanden. Die Zahl der Börsengänge stieg von 22 im Jahr 2020 auf 57 im Jahr 2021 und erbrachte insgesamt 4 Milliarden Dollar. Obwohl dieser Trend in diesem Jahr für viele Schlagzeilen sorgte, führten nur 10 Unternehmen SPAC-Fusionen durch, die insgesamt 4,9 Milliarden Dollar einbrachten. 39 israelische Start-ups wurden von etablierten israelischen Unternehmen übernommen – die höchste Zahl seit Beginn der Aufzeichnungen – was auf die zunehmende Reife des Ökosystems hinweist.”

BIG 3

Wie angesprochen outperformt Israel die großen Player wie USA, UK oder Singapur im Wachstum der Innovationsinvestionen; EU-Europa spielt da überhaupt keine Rolle. In der Pressemitteilung wird zusammengefasst: “Obwohl die Investitionen in Technologieunternehmen weltweit beträchtlich zugenommen haben, übertrifft die Steigerungsrate der Finanzierung für israelische Unternehmen bei weitem den globalen Durchschnitt von 71 % sowie die anderer Technologiezentren, einschließlich der USA (78 %), des Vereinigten Königreichs (105 %) und Singapurs (95 %), wie aus den von PitchBook am 1. Dezember zusammengestellten Vergleichsdaten hervorgeht.

Die drei treibenden Industrien innerhalb der Techbranche sind Fintech, Enterprise und Cybersecurity. Diese ‘Big 3‘ ziehen rund 65% des Finanzierungsvolumen auf sich.

Alle zwei Wochen ein neues ‘Unicorn’ (Einhorn)

Diese fulminante Entwicklung drückt sich auch in der Zahl der ‘Unicorns’ aus, also Unternehmen, meist Startups, die einen Unternehmenswert größer als 1 Milliarde USD aufweisen.

Heuer kamen 33 israelische ‘Unicorns‘ hinzu. Man kann also grob sagen, alle zwei Wochen kommt ein neues Milliardenunternehmen in Israel hinzu.

Auch hier dominieren die ‘Big 3’ wie nachfolgende Ausführung von Start-up Nation Central zusammenfasst: “Mehr als 11 Milliarden Dollar – etwas weniger als die Hälfte der gesamten Finanzmittel, die in diesem Jahr aufgebracht wurden – flossen in das, was als Israels Einhorn-Fließband bekannt geworden ist. Dreiunddreißig Einhörner (Unternehmen in Privatbesitz mit einem Wert von mehr als 1 Milliarde Dollar) wurden in diesem Jahr gegründet, womit sich die Zahl der israelischen Einhörner mehr als verdoppelt hat und nun bei 53 liegt. Wie der Markt insgesamt wird auch der israelische Einhorn-Club von Unternehmen dominiert, die zu den Sektoren FinTech (11), Sicherheitstechnologien (12) und Unternehmens-IT & Dateninfrastruktur (10) gehören.”

Europa weist in Summe laut Statista 69 ‘Unicorns’ auf. Dies sagt wohl alles über das Scheitern Europas aus. Wenn man die 27 ‘Unicorns’ von UK rausrechnet, dann steht die EU mit lediglich 42 ‘Unicorns’ mehr als bescheiden da. Dies vor dem Hintergrund des größten Wissenschaftsförderungsprogram der Welt.

Wie gesagt: Israel ouperformt die EU. Vielleicht rührt auch von daher die politsche Aggressivität der EU gegenüber Israel, denn Israel ist einfach ein ernstzunehmender Konkurrent in Sachen Venture&Investment Capital und Innovation; also die entscheidenden KPI jeglicher Zukunftsperspektive.

Abschließend führt Avi Hasson, CEO von Start-Up Nation Central: “Zwei Jahre nach der COVID-19-Pandemie ist das israelische Tech-Ökosystem stärker denn je. In einer Welt, in der die Digitalisierung zum Standard geworden ist, ist das israelische Tech-Ökosystem eine Quelle von Weltrang für Lösungen für globale Herausforderungen. Israelische Unternehmen in den gefragtesten Bereichen wie FinTech und Sicherheitstechnologien waren in der Lage, ihre Lösungen an viel mehr Kunden zu liefern, was zu einem sprunghaften Anstieg der Bewertungen führte. Das israelische Tech-Ökosystem ist im Allgemeinen in hervorragender Verfassung, was das aufgebrachte Kapital, das ausländische Interesse an unseren Innovationen und den großen Rummel um unsere Fähigkeit, Einhörner hervorzubringen, angeht. Dies wirft die Frage auf, ob Israel den Übergang von der Start-up-Nation zur Scale-up-Nation geschafft hat.

Vielleicht braucht auch EU-Europa soetwas wie ‘Abraham-Verträge’ mit Israel.

ENGLISH

As reported here several times, it is now a fact that 2021 was the best year for Israel’s technology companies since the State of Israel came into existence. Israel is in a league of its own with the US when it comes to innovation and start-ups.

The quasi-official figures from ‘Start-up Nation Central’ speak a clear language. If you put them in relation to the (still) largest economic area in the world, the European Union, then you can appreciate what Israel, as a microstate with around 10 million inhabitants, is presenting here.

In all the KPIs mentioned below, Israel outperforms the EU, which prefers to indulge in gender gaga, world educators and anti-Semitism instead of finally refocusing on the economy and innovation and ending political and financial support for Israel’s declared mortal enemies – from Hezbollah to Iran to Hamas or the PA.

2021: A year like no other

In the current press release ‘Start-up Nation Central’ summarises: “With $25.4 billion raised so far in 2021, representing 136% growth in equity investments over 2020, Israel surpassed the average global increase (71%) and that of the US (78%). FinTech, Enterprise IT & Data Infrastructure, and Security Technologies are the three largest sectors in terms of funding, each doubling last year’s total and emerging as the ecosystem’s main drivers. The number of mega-rounds climbed from 22 in 2020 to 74 in 2021, hitting $14.77 billion — 310% more than last year — and making up more than half of the funding total. 2021 saw 33 privately held technology companies join the billion-dollar club, reaching a total of 53 Israeli unicorns. The number of IPOs shot up from 22 in 2020 to 57 in 2021, raising an accumulated $4 billion. Although the trend made many headlines this year, only 10 companies carried out SPAC mergers, raising an accumulated $4.9 billion. 39 Israeli startups were acquired by established Israeli companies — the highest number on record — indicating the growing maturity of the ecosystem.

BIG 3

As mentioned, Israel outperforms the big players like the USA, UK or Singapore in the growth of innovation investments; EU Europe plays no role at all. The press release summarises:”Although investment in technology companies has grown considerably across the world, the rate of increase of funding for Israeli companies far surpasses the global average of 71%, as well as those of other tech centers, including the US (78%), the UK (105%), and Singapore (95%), according to comparative data on compiled from PitchBook on Dec. 1.

The three driving industries within the tech sector are fintech, enterprise and cybersecurity. These ‘Big 3’ attract around 65% of the funding volume.

A new ‘Unicorn’ every fortnight

This brilliant development is also expressed in the number of ‘unicorns’, i.e. companies, mostly start-ups, with an enterprise value greater than USD 1 billion.

This year, 33 ‘unicorns’ were added in Israel. So you can roughly say that there is a new billion-dollar company in Israel every fortnight. Here, too, the ‘Big 3’ dominate, as the following version of Start-up Nation Central summarises:

“More than $11 billion – a little under half of the total funding raised this year – went to what has come to be known as Israel’s unicorn assembly line. Thirty-three unicorns (privately held companies valued at over $1 billion) were born this year, more than doubling Israel’s total, which now stands at 53. Like the market as a whole, Israel’s unicorn club is dominated by companies that belong to the FinTech (11), Security Technologies (12), and Enterprise IT & Data Infrastructure (10) sectors.”

According to Statista, Europe has a total of 69 ‘unicorns’. This says everything about the failure of Europe. If you exclude the UK’s 27 ‘Unicorns’, the EU is more than modest with only 42 ‘Unicorns’.

This said against the background of the largest science funding programme in the world. As I said: Israel ouperforms the EU. Perhaps this is also the reason for the EU’s political aggressiveness towards Israel, because Israel is simply a serious competitor in terms of venture and investment capital and innovation, i.e. the decisive KPIs for any future perspective.

Start-Up Nation Central CEO Avi Hasson: “Two years into the COVID-19 pandemic, the Israeli tech ecosystem is stronger than ever. In a world in which digital has become the default, the Israeli tech ecosystem is a world-class source of solutions to global challenges. Israeli companies in the most sought-after areas, like FinTech, and Security Technologies, have been able to supply their solutions to many more customers with a corresponding jump in valuations. The Israeli tech ecosystem is generally in excellent shape in terms of capital raised, foreign interest in our innovation, and the major buzz surrounding our ability to produce unicorns. This raises the question of whether Israel has made the transition from being the Start-Up Nation to the Scale-Up Nation.”

Perhaps EU-Europe also needs something like ‘Abraham treaties’ with Israel.