Report: Digital HealthTech will boom in 2022 // Digital HealthTech wird 2022 boomen

ENGLISH FOLLOWS GERMAN

Der israelische Dachverband ‘Israel Advanced Technology Industries’ (IATI) publizierte der Tage den aktuellen Bericht zu Digital Health Tech mit Fokus auf Israel.

Israel sah 2021 ein außergewöhnliches Jahr im Bereich Digital HealthTech und alle Anzeichen sprechen dafür, dass das Jahr 2022 das Jahr 2021 übertreffen wird.

Aktuell sei der Digital HealthTech Markt rund 10,5 Trillionen US-Dollar schwer. Da muss man klotzen, nicht kleckern. Dies vor dem Hintergrund, dass der Seuchen nicht weniger werden und die globale Bevölkerung allgemein älter werden wird und die Ressourcen knapper. Damit gewinnen alle digitale Verfahren und Strategien im medizinischen Bereich.

Israels Chance als Global Player

Gegenüber ‘nocamel’ sagt Dr. Yair Schindel, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von aMoon und Vorstandsmitglied der IATI, dass der globale Gesundheitsmarkt “ein riesiger 10,5-Billionen-Dollar-Markt” ist, der “auf den Kopf gestellt werden wird (…) Das wirtschaftliche Potenzial ist enorm (…) Israel hat ein Sprungbrett, um den Markt zu stürmen, und tut dies bereits mit großem Erfolg, dank einer seltenen Kombination von exzellentem Humankapital in Wissenschaft, Technik und künstlicher Intelligenz.

McKinsey&Company führte dazu eine Umfrage unter 25 führenden VC durch. Die Ergebnisse sprechen eine klare Sprache. Investoren gehen jetzt rein.

60% der Investoren sagen, sie werden mehr investieren, 36% werden zumindest denselben Betrag einsetzen und nur 4% wollen weniger als 2021 investieren.

Drei Segmente hatten eine besonders hohe Attraktivität, wie nachstehendes Schaubild Auskunft gibt:

Die israelische ‘Digital HealthTech’-Industrie umfasst 2021 rund 250 Start-ups, wie FORBES berichtete. Wer als Start-up jetzt klein-klein denkt, zögerlich ist und an der falschen Stelle spart, wird auf alle Fälle verlieren. 2022 kann als ein Fenster der Chancen bezeichnet werden.

ENGLISH

The Israeli umbrella organization ‘Israel Advanced Technology Industries’ (IATI) published the latest report on digital health tech with a focus on Israel.

Israel saw 2021 as an exceptional year in Digital HealthTech and all indications are that 2022 will surpass 2021.

Currently, the Digital HealthTech market is worth about $10.5 trillion, he said. That’s where you have to chunk, not spill. This is against the backdrop that epidemics are not decreasing and the global population in general is aging and resources are becoming scarcer. This means that all digital processes and strategies in the medical field are winning.

Israel’s chance as a global player

Speaking to ‘nocamel’, Dr. Yair Schindel, founder and managing partner of aMoon and board member of IATI, says that the global healthcare market is “(…) a huge $10.5 trillion market” that “will be turned on its head (…) The economic potential is enormous (…) Israel has a springboard to storm the market and is already doing so with great success, thanks to a rare combination of excellent human capital in science, technology and artificial intelligence.

McKinsey&Company conducted a survey of 25 leading VCs on the subject. The results speak for themselves. Investors are going in now.

60% of investors say they will invest more, 36% will put in at least the same amount, and only 4% plan to invest less than 2021.

Three segments had particularly high attractiveness, as indicated by the chart below:

The Israeli ‘Digital HealthTech’ industry comprises about 250 startups in 2021, FORBES reported. Start-ups who think small-small now, are hesitant and save in the wrong place will definitely lose. 2022 can be described as a window of opportunity.

Leave a Reply