Israeli Deep-Tech Food Company invests in Belgium // Israelisches ‘Deep-Tech’ Nahrungsmittel-unternehmen investiert in Belgien

Deutsch folgt Englisch

MeaTech 3D Ltd. (Nasdaq: MITC) (“MeaTech”) today announced that its Belgian subsidiary, Peace of Meat B.V., will build a 21,530 sq. ft. pilot plant in Belgium, with construction expected to commence in 2022. The new facility will expand and accelerate MeaTech’s cultured avian technology and R&D capabilities and help propel the company’s market entry. (…)

MeaTech is an international deep-tech food company at the forefront of the cultured meat revolution. The company initiated activities in 2019 and is listed on the Nasdaq Capital Market under the ticker “MITC”.

MeaTech maintains facilities in Rehovot, Israel and Antwerp, Belgium and is in the process of expanding activities to California, USA. The company believes cultivated meat technologies hold significant potential to improve meat production, simplify the meat supply chain, and offer consumers a range of new product offerings.  

MeaTech aims to provide an alternative to industrialized animal farming that dramatically reduces carbon footprint, minimizes water and land usage, and prevents the slaughtering of animals. By adopting a modular factory design, MeaTech will be able to offer a sustainable solution for producing a variety of beef, chicken and pork products, both as raw materials and whole cuts. The company will also provide meat manufacturers and retail businesses with production equipment.  (…)

Recently, Peace of Meat cultivated just over 700 grams of pure chicken fat biomass in a single production run. The company believes that producing this quantity of pure cultured material in one run was a breakthrough toward potentially manufacturing cultivated chicken fat at an industrial scale.

Deutsch

MeaTech 3D Ltd. (Nasdaq: MITC) (“MeaTech”) gab heute bekannt, dass seine belgische Tochtergesellschaft Peace of Meat B.V. eine 21.530 m² große Pilotanlage in Belgien errichten wird, deren Baubeginn für 2022 vorgesehen ist. Die neue Anlage wird MeaTechs Technologie und F&E-Kapazitäten für gezüchtete Vögel erweitern und beschleunigen und den Markteintritt des Unternehmens vorantreiben. (…)

MeaTech ist ein internationales Deep-Tech-Lebensmittelunternehmen, das an der Spitze der kultivierten Fleischrevolution steht. Das Unternehmen hat seine Tätigkeit 2019 aufgenommen und ist am Nasdaq Capital Market unter dem Kürzel “MITC” notiert.

MeaTech unterhält Anlagen in Rehovot, Israel, und Antwerpen, Belgien, und ist dabei, seine Aktivitäten auf Kalifornien, USA, auszuweiten. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass kultivierte Fleischtechnologien ein erhebliches Potenzial haben, die Fleischproduktion zu verbessern, die Fleischlieferkette zu vereinfachen und den Verbrauchern eine Reihe neuer Produktangebote zu bieten.  

Ziel von MeaTech ist es, eine Alternative zur industrialisierten Tierhaltung zu bieten, die den CO2-Fußabdruck drastisch reduziert, den Wasser- und Landverbrauch minimiert und das Schlachten von Tieren vermeidet. Durch die Einführung eines modularen Fabrikdesigns wird MeaTech in der Lage sein, eine nachhaltige Lösung für die Herstellung einer Vielzahl von Rind-, Hühner- und Schweinefleischprodukten anzubieten, sowohl als Rohmaterial als auch als ganze Stücke. Das Unternehmen wird auch Fleischproduzenten und Einzelhandelsunternehmen mit Produktionsanlagen versorgen.  (…)

Kürzlich hat Peace of Meat in einem einzigen Produktionsdurchgang etwas mehr als 700 Gramm reine Hühnerfett-Biomasse angebaut. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Herstellung dieser Menge an reinem Zuchtmaterial in einem einzigen Durchgang einen Durchbruch auf dem Weg zur potenziellen Herstellung von kultiviertem Hühnerfett in industriellem Maßstab darstellt.

Quelle/Sender: MeaTech (gekürzt, ausgewählt, gruppiert und übersetzt von VonNaftali)

Leave a Reply